Statik Software für Stahlbeton

KOSTENLOS TESTEN KAUFEN
EdiLus CONCRETE

Planung und Berechnung von Gebäuden aus Stahlbeton

Verwenden Sie bereits eine BIM Statik-Software?

Entdecken Sie, wie die BIM-Technologie die Statik erleichtert: Entwerfen Sie auf intuitive und automatische Weise die Bewehrung und alle Projektunterlagen

EdiLus CONCRETE ist die BIM-Softwarelösung für die Tragwerksplanung von neuen und bestehenden Gebäuden aus Stahlbeton.

  • EdiLus CONCRETE ist modular aufgebaut: Es kann mit spezifischen Modulen für die Planung und Berechnung von Stahl- und Mauerwerksbauten integriert werden
  • EdiLus CONCRETE ist integriert: In einer einzigen grafischen Umgebung erhalten Sie ein BIM-Modell der Struktur, FEM-Berechnung, grafische Analyse der Ergebnisse und automatische Erstellung der Bewehrungen.
  • EdiLus CONCRETE ist vollständig: Es erstellt alle Projektunterlagen (wie z.B. Ausführungspläne, statische Berichte usw.).
Sehen Sie sich das Video an
Software für die Tragwerksplanung
   Aktivieren Sie ein Jahresabonnement und sparen mehr als 10%. Entdecken Sie mehr!

Modellierung der Struktur auf Basis der einfachen Zeichnung parametrischer Objekte

Statische und dynamische Analyse der Struktur mit integriertem FEM-Solver

Pünktliche grafische Darstellung der Ergebnisse der Analyse

Entwurf und Überprüfung aller statischen Elemente mittels Unterstützung einer interaktiven Diagnose

Automatische Erstellung detaillierter Berichte, Tabellen und Diagramme auf Basis der Zeichnung

Tragwerksplanung und Aufmaß in einer einzigen Arbeitsphase integriert

Warum sollten Sie sich für EdiLus CONCRETE entscheiden?

BIM-Technologie mit leistungsfähigen Berechnungsfunktionen integriert
Eine einzige Umgebung für Modellierung, Analyse, Entwurf und Erstellung der Unterlagen. Sichere Zusammenarbeit im BIM-Prozess.


BIM-Modellierung und Objekt-SNAP ermöglichen einen einfachen und intuitiven Entwurf...

Die BIM-Technologie von EdiLus CONCRETE ermöglicht, Strukturelemente in zwei- oder dreidimensionaler Form zu zeichnen, wobei die Objekteigenschaften jederzeit während des Entwurfsprozesses ausgewählt werden können.
Jedes Objekt verfügt über eine grafische Darstellung und eine Datenbank mit Informationen, die es eindeutig anhand seiner dimensionalen, geometrischen und physikalischen Eigenschaften (Material, Widerstand usw.) identifizieren.
Die den Objekteigenschaften zugeordneten Daten bilden ein Input-Element für die Berechnung, wobei jede Änderung sofort und dynamisch zu einem neuen Überprüfungszustand wird
Die Eingabe ermöglicht das Einfügen, Ändern und Löschen von Objekten unter Berücksichtigung von Grundriss, Schnitt oder Axonometrie der Struktur. Alle Daten werden in einer einzigen Datenbank und Datei gespeichert, mit allen daraus folgenden Vorteilen.

....der integrierte FEM-Solver und die grafische Analyse der Berechnungsergebnisse ermöglichen eine automatische Dimensionierung der Bewehrung

EdiLus CONCRETE dimensioniert automatisch die Bewehrungen der verschiedenen Strukturelemente gemäß der gesetzlichen Anforderungen.
Sie können Bewehrungsstäbe individuell gestalten; jeder Änderung entspricht die Aktualisierung der Biege-, Scherungs- und Torsionsdiagramme.
Die interne Diagnostik hilft Ihnen, indem sie in Echtzeit die Richtigkeit der vorgenommenen Änderungen überprüft. Darüber hinaus können Sie eventuelle manuelle Änderungen und Anpassungen an der Bewehrung beibehalten.
Die Bewehrungen kann man auch in 3D visualisieren; ihre dreidimensionale Ansicht ermöglicht es, die realen Ausführungsdetails der verschiedenen Strukturelemente mit Leichtigkeit zu untersuchen. Dank der Funktion der 3D-Bewehrungszeichnung kann jedes Objekt seinen Informationsgrad nach der Strukturberechnung automatisch erhöhen, mittels der immer ausgereifteren Definition und Detaillierung des Objekts (LOD) und damit des Projekts. Das neue Projekt-LOD, das nach der Berechnung erreicht wird, kann im IFC-Format exportiert und geteilt werden, um den Aufbau eines gemeinsamen digitalen Modells zu ermöglichen, das immer definierter und vollständiger wird.

Was kann ich mit EdiLus CONCRETE tun?

Horizontale und zusätzliche Lasten

Planung neuer und bestehender Stahlbetongebäude

EdiLus CONCRETE ermöglicht die Planung neuer und bestehender Stahlbetongebäude in Übereinstimmung mit Eurocodes (EC) und nationalen Anhängen sowie den brasilianischen technischen Vorschriften (NBR)*. Es führt die statische und dynamische Analyse der Struktur mit integriertem FEM-Solver durch und prüft ausschließlich die Grenzzustände.
Die Software führt die erforderlichen Berechnungen für die Schwachstellen-Analyse und die Planung von Eingriffen zur seismischen Verbesserung oder Sanierung bestehender Stahlbetongebäude aus.

* Mit den „ABNT Associação Brasileira de Normas Técnicas (NBR)" ist es nur möglich, NEUE Gebäude aus Stahlbeton zu entwerfen.
Modellierung Flachgründungen und Tiefgründungen

Planung von Gebäuden mit Flachgründungen und Tiefgründungen

EdiLus CONCRETE ermöglicht, Flachgründungen und Tiefgründungen zu modellieren. Stahlbetonpfähle können unter jeder Art Fundament modelliert werden (Fundamentplatten, Bodenplatten und Fundamentbalken). EdiLus CONCRETE ist in der Lage, die vertikale und horizontale Überprüfung der Grenzlasten sowie die Überprüfung der Biegung mit Normalkraft und Querkraft im Grenzzustand für jeden einzelnen Gründungspfahl auszuführen. Die Software bietet außerdem das Objekt „Köcherfundament“ für die Modellierung von Fundamentplatten, sowohl mit als auch ohne Pfahl.

Planung von Trägerdecken

Planung von Ziegel-Trägerdecken

EdiLus CONCRETE ermöglicht, jede Art von Ziegel-Trägerdecken zu entwerfen: auf der Baustelle verschalt, vorgespannte Träger, Fachwerk-Deckenträger und vorgefertigte Platten (Fertigplatten). Auf Basis einer einfachen Definition des Querträgers wird automatisch das Berechnungsschema des Durchlaufträgers erstellt, mit Erzeugung aller Lastkombinationen nach Schachbrettmuster. Die automatisch erstellten Bewehrungen sind anhand eines Editors benutzerdefinierbar.

Tragwerksplanung mit 
internationalen Anhängen

EN 1990 Eurocode 0 Grundlagen der Tragwerksplanung
EN 1991 Eurocode 1 Einwirkungen auf Tragwerke
EN 1992 Eurocode 2 Bemessung und Konstruktion von Stahlbeton- und Spannbetontragwerken
EN 1993 Eurocode 3 Bemessung und Konstruktion von Stahlbauten
EN 1995 Eurocode 5 Bemessung und Konstruktion von Holzbauten
EN 1996 Eurocode 6 Bemessung und Konstruktion von Mauerwerksbauten
EN 1997 Eurocode 7 Entwurf, Berechnung und Bemessung in der Geotechnik
EN 1998 Eurocode 8 Auslegung von Bauwerken gegen Erdbeben
EdiLus CONCRETE
EdiLus CONCRETEEurocodes

Bemessung und Konstruktion von Stahlbeton

Die Softwarelösung für die Tragwerksplanung neuer und bestehender Gebäude in Stahlbeton, gemäß Eurocodes (EC). BIM-Modellierung, automatische Bewehrungsplanung, genaue Ausführungszeichnungen.

EdiLus STEEL
EdiLus STEELEurocodes

Bemessung und Konstruktion von Stahlbauten

Die Software für die Analyse und Planung von Stahlstrukturen gemäß Eurocodes (EC). 3D-BIM-Modellierung mit "Magnetic Grid"-Technologie, Entwurf und Überprüfung der Verbindungen im Grafikmodus.

EdiLus MASONRY
EdiLus MASONRYEurocodes

Bemessung und Konstruktion von Mauerwerksbauten

Die Software zur Überprüfung unbewehrter und bewehrter Mauerwerkstrukturen neuer und bestehender Gebäude gemäß Eurocodes (EC). BIM-Modellierung, statische und dynamische Analyse mit HP-BEAM und HP-SHELL Elementen.

NBR 6118 Projeto de estruturas de cemento
NBR 6120 Cargas para o cálculo de estruturas de edificções
NBR 6122 Projeto e execução de fundações
NBR 6123 Forces devidas ao vento em em edificações
NBR 8681 Ações e segurança nas estruturas
NBR 15421 Projeto de estruturas resistentes a sismos
EdiLus CONCRETE
EdiLus CONCRETEABNT - Associação Brasileira de Normas Técnicas

Projeto de Estruturas de Concreto

O software para a análise e o projeto estrutural de edifícios de concreto armado, novos e existentes, de acordo com as normas técnicas brasileiras (NBR). Modelagem BIM, projeto automático das armaduras, desenhos executivos precisos.
Disponível em breve

BIM-Technologie mit leistungsfähigen Berechnungsfunktionen integriert

Objekttechnologie

BIM-Technologie mit Objekten

Die BIM-Technologie von EdiLus ermöglicht das zwei- oder dreidimensionale Zeichnen der Strukturelemente, indem man die Eigenschaften der Objekte zu jedem Zeitpunkt des Entwurfs auswählt.
Jedes Objekt ist mit einer grafischen Darstellung und einer Datenbank an Informationen ausgestattet, die es eindeutig in seinen Dimensionen und seinen geometrischen und physischen Eigenschaften bestimmen (Materialien, Widerstand usw.). Die Daten, die den Objekteigenschaften zugewiesen werden, bilden ein Eingabeelement für die Berechnung, und jede Änderung generiert sofort in dynamischer Weise einen neuen Überprüfungszustand.
Der Input ermöglicht das Einfügen, Ändern und Löschen der Objekte, während man Grundrisse, Schnitte oder Axonometrien der Struktur stets unter Kontrolle hat.
Alle Daten werden in einem einzigen Database und einer einzigen Datei archiviert, mit allen sich daraus ergebenden Vorteilen.

Finite-Elemente-Modellierung

FEM-Solver in der Software integriert

Der Solver für Finite-Elemente ist bereits in der Software integriert und berechnet Strukturen verschiedener Formen und Größen. Die Berechnung basiert auf der Verwendung von high-performance elements wie:

  • HP-SHELL-Element, mit dreieckiger Form und Freiheitsgrad "drilling" versehen;
  • HP-BEAM-Element mit flexiblem beam, 2 Scharnieren pro Anteil, starren orientierten Stäben, Endkreuzungen und elastischem Boden im flexiblen Teil, um strenge Ergebnisse zu erzielen, ohne dass die Näherungen aus weniger geeigneten Schematisierungen resultieren.

Der Solver ist zusätzlich durch die Funktion der automatischen Diskretisierung der Shell-Elemente verstärkt. Diese Funktion ermöglicht, die tatsächlichen Verschiebungen zwischen den verschiedenen Strukturelementen zu berücksichtigen und veränderliche Verdichtungen zwischen Rändern und Innenseite der Mesh der Shell-Elemente zu definieren.

Berechnungsergebnisse anzeigen

Grafische Darstellung der Ergebnisse

EdiLus ermöglicht, die Berechnungsergebnisse grafisch mittels Diagramm oder 3D-Zeichnung mit Farbskala darzustellen: Lasten, Beanspruchungen und Verformungen können dank der Objekt-Eigenschaften vom Nutzer abgerufen werden, um die durchgeführte Analyse vollständig unter Kontrolle zu haben.

Mit der 3D-Animationsfunktion (mit Farbzuordnung) der Struktur ermöglicht EdiLus durch Visualisierung, die dynamische Entwicklung der Struktur unter der Einwirkung des Erdbebens zu bewerten.

Interaktive Diagnose

Interaktive Diagnostik

Eine leistungsfähige Diagnose zeigt eventuelle Modellierungsfehler oder die Nichteinhaltung der gesetzlichen Vorgaben an. Detaillierte Fehlererklärungen und dynamische Verbindungen zu den betroffenen Objekten leiten den Anwender bei der Fehlerbehebung an. Die Diagnose ist in jeder Phase der Planung aktiv: bei jeder Änderung wird überprüft, ob neue Fehler eingeführt oder bestehende korrigiert wurden.

Technische berichte

Projektunterlagen

Mit EdiLus erhalten Sie den Berechnungsbericht, tabellarische Berechnungen, Ausführungspläne und Aufmaß. Die Ausführungspläne werden direkt im Programm mittels Drag & Drop erzeugt. Alle erstellten Pläne können in Standardformaten gedruckt oder in andere Verfahren (dxf, dwg, pdf, rtf, usw.) exportiert werden.

Strukturkostenschätzung

Aufmaß der Struktur

Tragwerksplanung und Aufmaß sind in einer einzigen Arbeitsphase vollständig integriert. Die statische Planung und Berechnung, inklusive Definition der Bewehrungen, der Stahlverbindungen usw. erstellen dank in EdiLus integrierter Funktionen automatisch Aufmaß und Kostenschätzung. Die Änderungen im Entwurf werden sofort in den Kostenvoranschlag übertragen, damit jede Wahl oder Änderung kohärent ist und sofort in allen Unterlagen zu Planung und Kosten integriert wird. Für fortgeschrittene Funktionen des Aufmaßes können die Daten in PriMus exportiert werden.

Integration und Interoperabilität im BIM-Prozess
für einen einheitlichen und gemeinsamen Entwurf

IFC BIM Standard

Import/Export im IFC-Format für die gemeinsame Nutzung auf kollaborativen Plattformen

EdiLus kann im IFC-Standardformat importieren und exportieren. IFC ist das "gängige" Dateiformat- und Informationsmodell, das allen Teambeteiligten (Architekten, Statikern, Anlagenbauern usw.) ermöglicht, ihre BIM-Modelle unabhängig von der verwendeten Software auszutauschen. Import und Export von EdiLus im IFC 2x3-Format sind von buildingSMART International als IFC Coordination View 2.0 zertifiziert.
Mit EdiLus können Sie beispielsweise das digitale BIM-Modell des Architekturentwurfs importieren (Edificius, Revit, Allplan, ArchiCAD, VectorWorks, usw.) und die Struktur in 3D unter Berücksichtigung der Vorgaben des Planungsteams entwerfen.

IFC-Zertifizierung

BIM-Integration

Integration in usBIM.platform, die kollaborative BIM-Plattform

EdiLus integriert sich in die kollaborative Plattform usBIM.platform, für eine einheitliche und gemeinsame Entwurfsidee.

Sie können aus der Cloud die BIM-Modelle im IFC-Format des Architektur- oder Anlagenentwurfs herunterladen und die Struktur in 3D gemäß dem, was von anderen Planern festgelegt wurde, entwerfen. Das BIM-Modell kann im IFC-Format exportiert und die Berechnungen der entworfenen Struktur direkt in der Cloud eingefügt werden, durch Wählen des Ordners, in dem die Dateien gespeichert und mit wem diese geteilt werden sollen.

Die kollaborative BIM-Plattform ermöglicht einen offenen und kontinuierlichen Dialog mit allen Beteiligten, die während des Lebenszyklus in das Bauwerk eingreifen, wie z.B. Planer, Bauunternehmen, Instandhaltungsunternehmen, Anlagenbauer, Kunden usw.

In Kürze verfügbar
BIM-Integration

Integration mit Edificius

Mittels Integration mit der BIM-Software Edificius ist es möglich, Architektur und Struktur interagieren zu lassen, mit dem Vorteil einer vereinfachten und beschleunigten Struktureingabe (dank der Erkennung der Objekte im Modell) und einer Konvergenz der Struktur- und Entwurfsdetails.
Die Vorteile sind vielfältig: Optimierung der Betriebsabläufe, Zeit- und Kostenersparnis, Beseitigung von Fehlern, Doppelarbeit und Störungen sowie ein hoher Integrationsgrad zwischen Entwurfs- und Ausführungsphase.

Entdecken Sie mehr

Real Time Rendering
und Online-Navigation der Struktur

Echtzeit-Rendering

Integration mit Real Time Rendering

EdiLus ist mit Real Time-Rendering-Technologie integriert, um das gerenderte Strukturmodell in Echtzeit sichtbar zu machen. Der Vorteil ist außergewöhnlich: Während der Planung können Sie innerhalb der Struktur in einer realistischen Ansicht navigieren mit der Möglichkeit, alle Konstruktionsdetails zu erfassen.

BIM Voyager

EdiLus-VR und BIM Voyager: Teilen Sie Ihr Projekt online und navigieren Sie mittels Browser in ihm

Dank der integrierten EdiLus-VR-Funktion können Sie das digitale Modell auf der BIM-Voyager-Plattform veröffentlichen, um das Projekt mit Kunden, Architekten, Installateuren oder dem Hersteller zu teilen.
Auf BIM Voyager können Sie auch Pläne, Berechnungsdokumente und Ausführungsdetails veröffentlichen.
Mittels der Funktionen der gängigsten Browser können Sie auch ohne die Software innerhalb der Struktur navigieren.
Jeder verfügt, auch von der Baustelle aus, über alle Informationen der Struktur und kann im virtuellen Modell navigieren, um mit Einfachheit alle Aspekte zu erfassen.

Entdecken Sie BIM Voyager

Preise und Angebote
Preise anzeigen in:

EdiLus CONCRETEMonatsabonnementgültig für 3 PCs
€ 29 / Einmonatig 
Abonnieren
Angebot
EdiLus CONCRETEJahresabonnementgültig für 3 PCs
€ 348€ 299 / 1 Jahr 
Abonnieren
EdiLus CONCRETE30 Tage kostenlosVollversion
KOSTENLOS Herunterladen
Das Abonnement beinhaltet immer Support, Schulung und Updates. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

FAQ

Ja, EdiLus ist eine modulare Lösung, mit der Strukturen verschiedener Typologien berechnet werden können.

Die EdiLus-Lösung ist modular aufgebaut und besteht aus:

  • EdiLus CONCRETE, statische Planung und Berechnung von Stahlbetonstrukturen.
  • EdiLus STEEL, statische Planung und Berechnung von Stahlstrukturen.
  • EdiLus MASONRY, statische Planung und Berechnung von Mauerwerkstrukturen.

Vergleichstabelle der Softwarelösungen EdiLus:

  EdiLus CONCRETE EdiLus STEEL EdiLus MASONRY
Strukturelemente aus Stahlbeton
Stützen, geneigte Stützen, Wandscheiben 50 Elemente 10 Elemente
Träger, Wandbalken 80 Elemente 10 Elemente
Wände 280 qm (*) 2 Elemente
Platten 280 qm (*) 2 Elemente
Treppen
Schnitte der Deckenplattenberechnung
Strukturelemente aus Stahlbeton (Fundament)
Fundamentbalken
Fundamentplatte/Pfahlgründung; Köcherfundament
Bodenplatte 280 qm (*)
Pfähle
Stahlelemente
Stahlstützen
Stahlträger
Dachbinder aus Stahl
Verstrebungen
Mauerwerkselemente
Ziegelpfeiler
Bewehrtes Mauerwerk
Mauer
Mauerwerkskonstruktionen
Maueranker, Spannkabel
Mauerwerk Fundament
Elemente in Holz und Schichtholz
Stütze in Holz/Brettschichtholz
Träger in Holz/Brettschichtholz
Dachbinder in Holz/Brettschichtholz
Technische Vorschrift
Eurocodes CEN-EN Eurocode (EC)
Eurocodes UNE-EN Eurocódigo (EC)
Eurocodes NF EN Eurocodes (EG)
Eurocodes BS EN Eurocode (EG)
Eurocodes NP EN Eurocódigo (EG)
ABNT - Associação Brasileira de Normas Técnicas ABNT Associação Brasileira de Normas Técnicas (NBR) **
  Kontenlos testen Kontenlos testen Kontenlos testen
ANMERKUNG:
(*) Es können insgesamt 280 qm Bodenplatten, Platten und Wände eingefügt werden.
(**) Mit der "ABNT Associação Brasileira de Normas Técnicas (NBR)" ist es nur möglich, NEUE Gebäude aus Stahlbeton zu entwerfen.

Ja. EdiLus ist - wie jede Software von ACCA – als kostenlose Testversion verfügbar:

Sie können EdiLus einen Monat lang in der Vollversion mit allen Modulen, also EdiLus CONCRETE, EdiLus STEEL und EdiLus MASONRY testen.

Während der Testphase haben Sie kostenlosen Zugang zu kompletten Dienstleistungen wie Videotutorials, Starter-Kursen, Foren, Online-Support, auch bevor Sie sich für den Kauf entscheiden.

IFC-Open-BIM