IFC und openBIM®


Die Wahl derjenigen, die Freiheit bei der Zusammenarbeit und eine echte Datenverfügbarkeit wünschen

Entdecken Sie, was IFC ist, warum openBIM® die Zukunft des Bauwesens darstellt und wie Sie ACCA software, bei der Bewältigung der neuen Herausforderungen, der Digitalisierung von Gebäuden und Infrastrukturen unterstützt.

read_more Entdecken Sie mehr
Was ist IFC | ACCA software

Was ist IFC? (Industry Foundation Classes)

IFC ist ein offenes Standardformat für den Austausch von BIM-Daten, dessen Zeil ist, die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Akteure des Bauwesens zu erleichtern.

Um ein Projekt zu bearbeiten, hat jeder Fachmann die Notwendigkeit, die Geometrie zu konsultieren und analysieren, welche die Daten der anderen beteiligten Fachbereiche enthält. Der Zweck des IFC-Modells besteht genau darin, eine Referenz für diese Fachleute zu sein, die mit unterschiedlichen Anwendungen arbeiten.

Das IFC wurde von buildingSMART International® entwickelt, um die Interoperabilität zwischen einzelnen Anwendungen im Bauwesen zu unterstützen, und ist als offizieller internationaler ISO 16739-Standard:2013 registriert.

Es ist das einzige Format, das in der Lage ist, unveränderte Informationen zu bewahren, wie zum Beispiel:

  • Geometrie (wie Wände, Türen, Decken usw.);
  • die Topologie von Objekten;
  • die Eigenschaften von Materialien und Leistung (Energie, Statik usw.).

Die Verwendung eines IFC-Modells ist äußerst vorteilhaft, da es ermöglicht:

  • Fehler in der Entwurfsphase zu vermeiden und transparente sowie offene Arbeitsabläufe zu fördern;
  • Kosten und Zeit während der Bauphase zu reduzieren;
  • die technische Verwaltung des Gebäudes während der Instandhaltung zu verbessern;
  • bei einer zukünftigen Renovierung oder Erweiterung des Gebäudes, durch eine schnelle Analyse der bestehenden Struktur, anhand des IFC-Modells, eine sofortige Bewertung aller möglichen Eingriffe besser verwalten zu können.
Welche Rolle spielt das IFC-Format in BIM | ACCA software

Welche Rolle spielt das IFC-Format in BIM?

IFC (Industry Foundation Classes) spielt eine Schlüsselrolle bei der Zusammenarbeit und Interoperabilität, da diese die Grundlage eines BIM-Prozesses darstellen.

Die Verwendung proprietärer Dateiformate führt zu Problemen im Zusammenhang mit dem Datenaustausch und der Koordination zwischen Teams, während es bei Verwendung eines offenen Formats wie IFC, es möglich ist, die mit der Interoperabilität verbundenen Beschränkungen zu überwinden.

Da IFC ein offenes und neutrales Dateiformat ist und nicht von einem bestimmten Softwarehersteller kontrolliert und verwendet wird, ermöglicht es, Daten zwischen verschiedenen Anwendungen, die von unterschiedlichen Softwarehäusern entwickelt wurden, auf zuverlässige und sichere Weise auszutauschen und zu teilen.

Die Stärke von IFC liegt in seiner Fähigkeit, die verschiedenen Komponenten eines BIM-Modells zu standardisieren und diese, unter Beibehaltung der damit verbundenen Logik und der geometrischen und dokumentarischen Informationen, zu übertragen.

Genau aus diesen Gründen ist die Verwendung des offenen IFC-Formats für die optimale Umsetzung der BIM-Methodik unerlässlich, und zu diesem Zweck wurde der Open-BIM-Ansatz geboren.

Worum handelt es sich bei Open-BIM | ACCA software

Worum handelt es sich
bei Open-BIM?

Open-BIM ist eine von buildingSMART International geförderte Arbeitsmethodik, die auf Interoperabilität und Zusammenarbeit, aller an der Planung, dem Bau und Inbetriebnahme von Gebäuden beteiligten Fachdisziplinen basiert.

Ziel von Open-BIM ist es, die Vorteile von BIM zu erweitern, indem technologische Barrieren überwunden werden, welche die Zusammenarbeit und Koordination verschiedener Fachleute verhindern, und den gesamten Prozess während des gesamten Lebenszyklus des Bauwerks zu verbessern.

Die digitale Transformation der gesamten Bauwelt, ist nur durch Open-BIM und standardisierte Prozesse auf der Grundlage offener Formate möglich, welche die Zugänglichkeit, Nutzbarkeit und Verwaltung digitaler Daten und damit die Arbeitsqualität verbessern.


BIM vs openBIM®: Welche sind die Unterschiede?

usBIM, die offene, von buildingSMART International zertifizierte und vollständig online verfügbare Plattform.

Wie man IFC- openBIM® in die Praxis umsetzt und maximale Freiheit bei Kommunikation, Austausch und Zusammenarbeit erreicht

Um den Open-BIM-Ansatz in die Praxis umzusetzen, ist es unerlässlich, ein BIM-Authoring zu verwenden, das in der Lage ist, Dateien im IFC-Format zu importieren und zu exportieren, deren Funktionsfähigkeit von buildingSMART zertifiziert wurde.

Dank dieser Softwares, die den Open-BIM-Ansatz unterstützten, ist es möglich, die Daten zu zentralisieren und unabhängig von der verwendeten Software, allen Beteiligten im Bausektor als Informationsmedium zugänglich zu machen. Genau dieser Aspekt, macht Open-BIM zu einem erfolgreichen Ansatz.

Wir sind davon überzeugt.

  • Deshalb möchten wir BIM in openBIM® umwandeln und die weltweit führenden IFC-openBIM®-Spezialisten sein.
  • Deshalb sind wir das Unternehmen das die größte Anzahl zertifizierter Softwares vorweisen kann, die einen konsistenten und zuverlässigen IFC-Datenaustausch garantiert.

Ebenfalls im Hinblick die Verbreitung des Open-BIM-Ansatzes voranzutreiben, haben wir einen kostenlosen BIM-Viewer entwickelt, mit dem verschiedene Aspekte des BIM-Prozesses verwaltet werden können, sowie eine offene, von buildingSMART International zertifizierte Plattform, die vollständig online ist.

Entscheiden Sie sich jetzt dafür, Ihre BIM-Prozesse von der Notwendigkeit zu befreien, spezielle Softwares verwenden zu müssen, und wählen Sie mit openBIM® die maximale Freiheit bei der Zusammenarbeit, und Eigentümer Ihren Daten zu sein.

Wir verwandeln BIM in openBIM | ACCA software

Wir verwandeln BIM in openBIM®

Der IFC-openBIM®-Experte Nr.1, das Unternehmen mit der größten Anzahl an IFC-zertifizierter Softwares der Welt.

buildingSMART International Multinational Member
Gewinner der buildingSMART International Awards 2020