Wärmebrücken Software

Kostenlos testen
Thermal Bridge Software

Wärmebrücken Software

Die Software für die Berechnung von Wärmebrücken mit FEM-Solver.

Die einzige Möglichkeit, Wärmebrücken mit von Ihnen gewählten Materialien und Formen zu berechnen! Entdecken Sie sie jetzt!

TerMus-BRIDGE ist die Software für die Berechnung von Wärmebrücken mit Finite-Elemente-Methode, gemäß der technischen Normen EN ISO 10211: 2008, EN ISO 14683: 2008 und EN ISO 13788: 2013.

Dank der innovativen grafischen Eingabe und des numerischen Solvers ermöglicht Ihnen TerMus BRIDGE, gleiche Strukturen zu zeichnen, die den tatsächlichen Bedingungen entsprechen, und sehr professionelle Ergebnisse zu erzielen. Sie können Wärmebrücken jeglicher Form zeichnen; die Kombinationsmöglichkeiten sind nahezu endlos.
Sehen Sie sich das Video
Software für die Berechnung

TerMus BRIDGE erlaubt es Ihnen:

TerMus BRIDGE es ermöglicht, die lineare Wärmedurchlässigkeit von Wärmebrücken (PSI) automatisch zu berechnen.
Sie können die Bewertung der thermischen Strömung, des thermischen Kopplungskoeffizienten, der Wärmebrücke zum Baugrund oder der Zonen mit hoher Temperatur sowie die Überprüfung der ordnungsgemäßen Wärmebrücke ausführen. TerMus-BRIDGE erstellt auch die Zeichnung der Höhenlinien mit chromatischer Skala und Drucke der Isothermen sowie kritischen Isotherme.
TerMus BRIDGE ermöglicht außerdem die Beurteilung von:
  • Schimmel-Risiko nach EN ISO 13788
  • Kritischem Temperaturfaktor FRSI
  • Minimaler Temperatur für Schimmel-Risiko

TerMus-BRIDGE ist

  • Einfach
    Dank der innovativen grafischen Eingabe und intuitiven Benutzeroberfläche ist es extrem einfach zu verwenden
  • Komplett
    Sie verfügen über verschiedene Wärmebrücken-Modelle und können weitere jeder Art und Form entwerfen
  • Zuverlässig
    Es erfüllt die Validierungsanforderungen gemäß Anhang A der EN ISO 10211
  • Professionell
    Sie erhalten die Berechnungsberichte in numerischer und grafischer Form, im Einklang mit den Anforderungen der aktuellen Gesetzgebung
TerMus BRIDGE analysiert Wärmebrücken und bestimmt den linearen Wärmedurchgang und die Wärmeströme, mittels eines Analysenmodells der Finite-Elemente, entsprechend der Norm EN ISO 10211.
Die Software kombiniert Einfachheit und Einsatz-Geschwindigkeit mit einer fortgeschrittenen und präzisen Analyse des Wärmeflusses innerhalb der Wärmebrücke, ausgehend von einer vollständigen Definition der Elemente, aus denen sie sich zusammensetzt.
Die Daten und Grafiken, die von TerMus BRIDGE erstellt werden, ermöglichen es, sofort potenzielle Probleme zu erkennen und zu lösen.
Thermal Bridge definition

Zeichnen der Wärmebrücke

Mit TERMUS BRIDGE kann jede Art Wärmebrücke gezeichnet werden, mittels grafischer Objekte, die bereits alle erforderlichen Daten zur numerischen Berechnung beinhalten. Es ist außerdem möglich, Materiallisten und Eigenschaften der Flächengrenzen manuell zu definieren.
Es können außerdem Konstruktionsdetails in DXF/DWG-Format importiert werden, um jede Art Wärmebrücke schneller zu erstellen. Zoom, SNAP sowie rechteckige und radiale Hilfs-Gitter ermöglichen es, sehr einfach zu zeichnen.
Wenn es sich um eine Standard-Wärmebrücke handelt, können Sie diese mittels Wizard in Kategorie (EN ISO 14863) wählen, die geometrischen und thermischen Daten anpassen und sofort das zu berechnende Schema erhalten.

Numerische Berechnung mit TheBriNA Solver

Numerische Berechnung mit TheBriNA Solver

Die Finite-Elemente-Analyse ist die einzige Möglichkeit, die lineare Wärmedurchlässigkeit von Wärmebrücken mit jeder Art Material und Form zu berechnen. Die Kombinationen sind endlos, ebenso wie die Möglichkeiten, mit denen sich der Techniker konfrontieren muss.
Mit TerMus BRIDGE erhalten Sie sofort die Berechnung der Wärmebrücke, ausgehend von einer einfachen Zeichnung, dank des TheBriNA Berechnung-Solvers (BridgesNumerical Thermal Analysis), der bereits in der Software enthalten ist.
Bei Starten der Berechnung führt das Programm automatisch eine Diagnose mit Anerkennung der Probleme und Angabe deren Lösung aus.
Nach Abschluss der Berechnung können die Ergebnisse (linearer Wärmedurchgang, Wärmekopplungskoeffizient, Wärmefluss usw…) in numerischer und grafischer Form konsultiert werden, das Ergebnis der Triangulation bewertet und die Höheneben oder Temperaturkurven visualisiert werden.
Sie verfügen über eine vollständige Gestaltungsfreiheit, unter jeglicher Bedingung, und können eine unendliche Anzahl von Kombinationen bewerten. Sie löschen einfach die Berechnung, wählen neue Materialien, ändern den Umfang, erstellen eine neue Schicht und starten erneut die Berechnung.
Geschwindigkeit und einfache Verwendung von TerMus BRIDGE, kombiniert mit garantierter High Performance des Berechnung-Solvers, ermöglichen es Ihnen, mehrere energetische Lösungen in Echtzeit bewerten zu können.

Technischer Bericht

Technischer Bericht

TerMus BRIDGE bietet Berechnungsergebnisse der linearen Wärmedurchlässigkeit verschiedener Wärmebrücken und Diagramme, in denen die Verteilung der Temperaturen in der Wärmebrücke und die Flusslinien dargestellt sind.
TerMus BRIDGE erzeugt automatisch einen technischen Berechnungsbericht, welcher dank integrierter Textverarbeitung geändert, gedruckt und in verschiedenen Standardformaten exportiert werden kann.

Bewertung der Gefahr von Schimmelbildung

Bewertung der Gefahr von Schimmelbildung

TerMus BRIDGE, ermöglicht gemäß EN ISO 13788, die minimale Oberflächentemperatur für das Risiko von Schimmel zu bestimmen, unter Berücksichtigung der Feuchtigkeit. Auf diese Weise können kritische Fehler in der Entwurfsphase vermieden werden, indem die Gefahr von Schimmelbildung auf Gebäudeflächen im Voraus beurteilt wird.

Folgen auch Sie, die Tausende zufriedenen Anwender von ACCA!

Kostenlos testen