Statik Software für Mauerwerk


Bemessung und Konstruktion von Mauerwerksbauten | EdiLus MASONRY | ACCA software

Verfügbar auf Englisch

Nutzen Sie alle Vorteile der BIM-Technologie mit einem integrierten FEM-Solver bei der Berechnung von Mauerwerksstrukturen!

Sie planen im Detail traditionelle oder verstärkte Mauerwerksstrukturen und erhalten automatisch den Spannungszustand in jedem Punkt.


EdiLus MASONRY ist die BIM-Softwarelösung zur Tragwerksberechnung von neuen und bestehenden Mauerwerksgebäuden

In einer einzigen grafischen Umgebung erhalten Sie das BIM-Modell der Struktur, FEM-Berechnung, grafische Analyse der Ergebnisse und Überprüfung spezieller Eingriffe wie Stahlbetonbeschichtungen, Kohlefasern, Ketten, Spannkabel.
Statik software für mauerwerk - EdiLus MASONRY - ACCA software
Sehen Sie sich das Video an (1:37 minuten)

Internationale technische Vorschriften

Die EdiLus-Lösung ermöglicht den Entwurf von Stahlbeton-, Stahl- und Mauerwerksgebäuden in Übereinstimmung mit den Hinweisen der Eurocodes (EC) und ihren nationalen Anhängen sowie den brasilianischen technischen Normen (NBR).Weitere Informationen

Modellierung von traditionellem oder bewehrtem Mauerwerk | EdiLus MASONRY | ACCA software

Modellierung von traditionellem oder bewehrtem Mauerwerk mit Eingabe parametrischer Objekte

Die BIM-Technologie von EdiLus MASONRY ermöglicht es, Strukturelemente in zwei- oder dreidimensionaler Form zu zeichnen, wobei die Objekteigenschaften in jedem Moment des Entwurfsprozesses ausgewählt werden können.

Dank spezifischer Eingabefunktionen können Sie die Geometrie, die mechanischen Eigenschaften der Wandscheiben und die strukturellen Verstärkungen von Bestandswänden genau definieren.

EdiLus MASONRY ermöglicht, traditionelles oder bewehrtes Mauerwerk zu berechnen, auch mit besonderen Eingriffen wie der Verstärkung mit Stahlbeton, CFK usw. Für Mischstrukturen ist auch das Einfügen von Stahlbetonelementen vorgesehen.

Auf Basis einer „einfachen Zeichnung“ mit Objekten (Mauern, Trägern, Stützen, Decken, Treppen, Dächern, Mauerankern usw.) erhält man eine vollständige Eingabe des Berechnungsmodells mit Definition der Materialien, Belastungsanalysen, Überprüfungen usw.

EdiLus MASONRY berechnet das Gebäudemauerwerk in seiner Gesamtheit und erstellt automatisch ein hoch entwickeltes Strukturmodell, das alle eingefügten typischen Elemente des Mauerwerks berücksichtigt (Wandabschlüsse, Stürze, Löcher mit Einfassung, Träger auch mit generischen Materialien, Stützen auch aus Mauerwerk, Bögen und Gewölbe, Balkone usw.).

Tragwerksberechnung | EdiLus MASONRY | ACCA software

Die Tragwerksberechnung von neuen und bestehenden Mauerwerksgebäuden oder Mischstrukturen

EdiLus Masonry ermöglicht im Projekt, das überwiegend aus Mauerwerk besteht, auch das Einfügen von:

  • einigen Stahlbetonelementen zur Modellierung von Fundamenten oder kleinen Anbauten am Mauerwerk (es ist möglich, eine begrenzte Anzahl von Stützen/Wandscheiben, Trägern, Fundamentbalken, Wänden, Platten und Treppen in der Struktur einzubauen).
  • Holzelementen zur Gestaltung von Dächern, Loggien oder Anbauten.

EdiLus MASONRY berechnet Elemente aus Massiv- und Brettschichtholz anhand einer schnellen und einfachen Objekt-Modellierung. Die Objekte können nur eindimensional (Träger und Stützen) mit rechteckigen und runden Schnitten sein.

Brettschichtholz | EdiLus MASONRY | ACCA software

Sie zeichnen und berechnen Elemente aus Massiv- und Brettschichtholz (wie z.B. Träger, Stützen, Dachbinder und Pfetten)

Mit EdiLus können Sie Deckungen, Überdachungen und andere Holzkomponenten modellieren, um eine Mauerwerk- oder Mischstruktur zu vervollständigen.

Sie können in die Struktur eindimensionale Elemente aus Massiv- und Brettschichtholz (wie z. B. Träger, und Stützen mit rechteckigen und runden Querschnitt) und komplexe Objekte wie das Fachwerk (eine effektive parametrische Eingabe ermöglicht es, Modell, Zusammensetzung, Geometrie und Größen anzupassen) integrieren.

Mittels einer bestimmten Funktion, ist es außerdem möglich, Verbindungspfetten schnell einzufügen.

Integrierte FEM-Solver | EdiLus MASONRY | ACCA software

Aus Shell-Elementen automatisch erhaltenes FEM-Modell

Die schematische Darstellung mit dreieckigen HP-SHELL-Elementen mit variabler Verdichtung ermöglicht, auf Basis einer einfachen Zeichnung der Struktur den tatsächlichen Spannungszustand des Mauerwerks in jedem Punkt zu kennen.

Das HP-SHELL-Modell ermöglicht es, im Modell alle Elemente zu berücksichtigen, die ein bestehendes Mauerwerksgebäude charakterisieren (Materialvariation, erfolgter „Abbruch und Wiederaufbau“ einzelner Mauersteine, nicht ausgerichtete Öffnungen, Vorhandensein verschiedener Materialien, Eingriffe im Laufe der Zeit usw.).

Die Identifizierung der resistenten Mauerelemente (Wandscheiben und Bänder), Durchführung lokaler Überprüfungen, Analyse der lokalen Mechanismen (Kippen und Ausbauchungen von Fassaden) und Entwurf/Prüfung von Stahlbeton- oder Mauerwerksfundamenten erfolgen auf automatische Weise.

Die Berechnungsergebnisse können anhand von Farbkarten grafisch dargestellt und überprüft werden, z.B.: Verschiebungen, Mauerwerksspannungen in jedem Punkt, Beanspruchungen, Einsturz-Beschleunigungen usw.

Grafische Analyse der Berechnungsergebnisse | EdiLus MASONRY | ACCA software

Grafische Analyse und Farbzuordnungen zur Überprüfung und Verifizierung der Berechnungsergebnisse

Anhand der einfachen Struktur-Modellierung, die unter strikter Übereinstimmung mit den verschiedenen Materialtypologien erfolgt, können die Berechnungsergebnisse mit Hilfe repräsentativer Farbkarten dargestellt werden wie:

  • Verschiebungen
  • Spannungszustand des Mauerwerks in jedem Punkt
  • Lasten
  • Einsturz-Beschleunigungen
Projektunterlagen | EdiLus MASONRY | ACCA software

Druck und Export von Berechnungsberichten, Tabellarische Berechnungen, Ausführungspläne, Bewehrungspläne...

Mit EdiLus erhalten Sie den:

  • Berechnungsbericht
  • Tabellarische Berechnungen,
  • Ausführungspläne
  • Aufmaß

Die Ausführungspläne werden direkt im Programm mittels Drag & Drop erzeugt. Alle erstellten Pläne können in Standardformaten gedruckt oder in andere Verfahren (dxf, dwg, pdf, rtf, usw.) exportiert werden.

 
 
 
 
Kostenloser Support und Schulung ACCA ist stets an Ihrere Seite, um kontinuierlichen Support in der täglichen Verwendung der Softwares zu geben.

Die folgende Vergleichstabelle, zeigt die Art und Anzahl der verfügbaren Struktur-Elemente die in den verschiedenen Modulen anwesend sind.

 

  EdiLus CONCRETE EdiLus STEEL EdiLus MASONRY
Strukturelemente aus Stahlbeton
Stützen, geneigte Stützen, Wandscheiben   50 Elemente 10 Elemente
Träger, Wandbalken   80 Elemente 10 Elemente
Wände   280 qm (*) 2 Elemente
Platten   280 qm (*) 2 Elemente
Treppen      
Schnitte der Deckenplattenberechnung      
Strukturelemente aus Stahlbeton (Fundament)
Fundamentbalken      
Fundamentplatte/Pfahlgründung; Köcherfundament      
Bodenplatte   280 qm (*)  
Pfähle      
Stahlelemente
Stahlstützen      
Stahlträger      
Dachbinder aus Stahl      
Verstrebungen      
Mauerwerkselemente
Ziegelpfeiler      
Bewehrtes Mauerwerk      
Mauer      
Mauerwerkskonstruktionen      
Maueranker, Spannkabel      
Mauerwerk Fundament      
Elemente in Holz und Schichtholz
Stütze in Holz/Brettschichtholz      
Träger in Holz/Brettschichtholz      
Dachbinder in Holz/Brettschichtholz      
Technische Vorschrift
Eurocodes CEN-EN Eurocode (EC)      
Eurocodes UNE-EN Eurocódigo (EC)      
Eurocodes NF EN Eurocodes (EG)      
Eurocodes BS EN Eurocode (EG)      
Eurocodes NP EN Eurocódigo (EG)      
Eurocodes HRN EN Eurocode (EC)      
EurocodiciSS EN Eurocode (EC)      
ABNT - Associação Brasileira de Normas Técnicas ABNT Associação Brasileira de Normas Técnicas (NBR) **      
  Kontenlos testen Kontenlos testen Kontenlos testen
ANMERKUNG:
(*) Es können insgesamt 280 qm Bodenplatten, Platten und Wände eingefügt werden.
(**) Mit der "ABNT Associação Brasileira de Normas Técnicas (NBR)" ist es nur möglich, NEUE Gebäude aus Stahlbeton zu entwerfen.
KONTAKTIEREN SIE UNS