Point Cloud to BIM Software


Point Cloud to BIM Software | Edificius | ACCA software

Möchten Sie eine Point Cloud to BIM-Software, um eine Punktwolke in ein BIM-Modell umzuwandeln?
Mit Edificius wechseln Sie mit wenigen Klicks von der Punktwolke zum 3D-BIM-Model!

 

Testen Sie die 3D-Gebäudeplanungssoftware und den technischen Support einen Monat lang und wählen dann, ob Sie abonnieren möchten.

Pointcloud to BIM leistungsstark, benutzerfreundlich
und schnell auch bei Punktwolken großer Dimensionen

Video BIM Point Cloud | Edificius | ACCA software

Sehen Sie sich das Video an, um zu entdecken, wie Sie "Point Cloud to BIM" mit Edificius verwalten können (Dauer: 08:18)

Weise von der Punktwolke zu BIM | Edificius | ACCA software

Erstellung von BIM-Modellen, mittels Punktwolken als Grundlage, ohne das Architekturmodell von Grund auf, neu zu erstellen zu müssen

Edificius verfügt über spezifische Funktionen, die es Ihnen ermöglichen, ausgehend von photogrammetrischen oder Laserscanner-Daten (Scan to Bim) den digitalen Zwilling einer gebauten Umgebung zu erstellen und die Zeiten der BIM-Modellierung erheblich zu reduzieren. Sie können:

  • die Punktwolke an der X- und Y-Achse ausrichten;
  • die Größe der Punkte ändern;
  • den vertikalen Schnitt hinzufügen und schnell die Ebenen dank des fortschrittlichen HRS-Managers (Höhenreferenzsystem) definieren;
  • die horizontalen Schnitte für alle gewünschten Ebenen definieren;
  • architektonische Objekte (Wände, Türen, Fenster usw.) mit Hilfe der Snaps und praktischen Beschleunigern der Punktwolke einfügen.

Auf diese Weise können Sie mit Hilfe der Punktwolke, BIM-Modelle erstellen, ohne das Architekturmodell von Grund auf neu aufbauen zu müssen.

Sie verwalten einen Point Cloud to Bim Prozess
auf noch schnellere und leistungsstarke Weise
dank der Integration mit usBIM

Sie verwalten einen Point Cloud to Bim Prozess dank der Integration mit usBIM | Edificius | ACCA software

Edificius nutzt das gesamte Potential der Anwendung usBIM.poincloud, um Punktwolken beliebiger Größe und Komplexität zu öffnen, visualisieren, verwalten, föderieren und zu erfassen, ohne Hardware-Einschränkungen beachten zu müssen.

Die Integration zwischen Edificius und usBIM.pointcloud optimiert Ihre Point Cloud to BIM Prozesse, indem Sie:

  • Punktwolken beliebiger Größe in die Cloud hochladen, diese von überall visualisieren und Ihre Dateien immer zur Verfügung haben, um sie sehr einfach mit Ihren Mitarbeitern zu teilen;
  • auch große Punktwolken in den folgenden Formaten online visualisieren und verwalten wie .PTS, .XYZ, .PLY, .E57, .LAS, .LAZ, .XYZCIRN und .ASC; ohne die Verwendung von Softwares, die Hardwareanforderungen und bestimmte Leistungen erfordern;
  • Modelle verschiedener Formate föderieren und verschiedene Anzeige-, Translations-, Rotations- und Skalierungsoptionen verwalten;
  • die Punktwolke dank der BIM-GIS-Integration in ihren realen Kontext platzieren;
  • die Punktwolken und texturierte Meshes, über die integrierte Chat im usBIM-System teilen;
  • die Punktwolken aufteilen;
  • den Teil der Punktwolke auswählen, der in Edificius bearbeitet werden soll, wodurch die Bearbeitungszeiten erheblich reduziert werden.
ondemand_video Video ansehen

Erfahren Sie mehr über die Anwendung usBIM.pointcloud
Technische Dokumentation und fotorealistische Renderings direkt aus der Scan-to-BIM-Software | Edificius | ACCA software

Sie erhalten automatisch, die technische Dokumentation und fotorealistische Renderings direkt aus der Scan-to-BIM-Software

Sobald das 3D-Modell aus der Punktwolke mit Edificius erstellt wurde, generieren Sie automatisch:

  • Zeichnungen (Grundrisse, Schnitte, Ansichten usw.);
  • Isometrische Ansichten;
  • Ausführungspläne;
  • Aufmaß;
  • Fotorealistische Renderings.

Außerdem können Sie das Architekturmodell für alle Arten von Überprüfungen auf die Punktwolke überlagern, Schnitte aktivieren und deaktivieren, Texturen und Schattierungen anwenden und sogar in „Erster Person“, die Räume, in Real-Time Rendering oder Virtual Reality navigieren.

Kostenloser Support und Schulung ACCA ist stets an Ihrere Seite, um kontinuierlichen Support in der täglichen Verwendung der Softwares zu geben.
 

FAQ

Edificius ermöglicht, ab der neuen Version BIM 3, den Digital Twin eines bestehenden Gebäudes, ausgehend von Vermessungsdaten (Photogrammetrie oder Laserscanner) zu erstellen.

Es ist möglich die Punktwolke in die Cloud von usBIM hochzuladen und dann den Teil der Punktwolke auszuwählen, der in Edificius, importiert werden soll, wodurch die Bearbeitungszeiten erheblich verkürzt werden.

Insbesondere ist es mit den neuen Funktionen möglich:

  • die Art und Weise, wie die Punkte der Punktwolken angezeigt werden, zu ändern;
  • eine unendliche Anzahl vertikaler Schnitte, dank des fortschrittlichen HRS-Managers (Höhenreferenzsystem) zu erstellen;
  • eine unendliche Anzahl horizontaler Schnitte, zu erstellen;
  • die Punktwolke in ein BIM-Modell umzuwandeln;
  • Snaps und automatische Erkennungssysteme der Punktwolke zu verwenden, um parametrische Objekte (Wände, Fenster, Decken usw.) einzufügen.
KONTAKTIEREN SIE UNS