NEUE VERSION VON EDIFICIUS


Wünschen Sie, dass sich Ihre BIM-Software für den architektonischen Entwurf schnell weiterentwickelt und immer mehr Ihren Bedürfnissen entspricht?

Neue Version | Edificius | ACCA software

Hier ist, was Sie sich so sehr gewünscht haben!

Eine außergewöhnliche Version, die Edificius als Innovationsführer bestätigt, immer im Einklang mit der Zeit und Ihren Erwartungen.

Integration mit Rhino-Grasshopper | Edificius | ACCA software

Integration mit Rhino-Grasshopper®: BIM zusammen mit algorithmischer Modellierung, für eine Gestaltungsfreiheit, wie sie noch nie gesehen wurde!

Zusätzlich zu SketchUp und Blender unterstützt die neue Version von Edificius BIM3 die Integration mit
Rhino-Grasshopper®, einer der leistungsstärksten algorithmischen Modellierungssoftwares für die Erstellung und Kontrolle einfacher und komplexer Formen.

Dank der Verbindung Edificius-Rhino-Grasshopper® können Sie:

  • Rhino-Grasshopper®-Modelle in Edificius importieren;
  • vorhandene Modelle ändern (auch wenn sie zuvor in Edificius importiert wurden);
  • Punktwolken verwalten;
  • die Vorteile der parametrischen Grasshopper®-Systeme nutzen, um immer komplexere Formen zu erhalten.

Video ansehen

Neue TGA-Funktionen | Edificius | ACCA software

Neue TGA-Funktionen für die Modellierung von Elektroinstallationen und die Verwaltung der Interferenzen mit anderen Anlagennetzen

Ausgehend von der BIM3-Version ist es möglich, in
der TGA-Umgebung von Edificius auch Elektroinstallationen zu modellieren und Interferenzen mit anderen Anlagensystemen oder anderen im Modell vorhandenen Elementen zu verwalten.

Sie können:

  • TGA-Objekte mit speziellen parametrischen Konfiguratoren erstellen (wie z.B. eine Gerätedose basierend auf den Parametern des Objekts anpassen);
  • die Objekte an der Wand positionieren, indem der Abstand von Wand und Boden angegeben wird;
  • bereits ausgewählte Module von einem Objekt zum anderen kopieren und die Modellierung aller in der Zeichnung eingefügten Objekte schnell beenden;
  • eine Verbindung zwischen zwei oder mehr Elementen erstellen (z.B. durch Verbinden von zwei Abzweigkästen);
  • automatisch die Formstücke erhalten;
  • das Projekt im IFC-Format exportieren;
  • alle Objekte im Plan beschriften;
  • Legenden hinzufügen;
  • alle Pläne (wie Grundrisse, Ansichten, Schnitte
    und 3D-Ansichten der Anlage) schnell erhalten.

Video ansehen

Neue Real-Time Ray Tracing
(RTX)-Technologie, für noch leistungsfähigeres und fotorealistischeres Real Time Rendering

Die neue Version von Edificius BIM3 verwendet die Real-Time Ray Tracing-Technologie, um den Verlauf der Lichtstrahlen und die Interaktion mit den umliegenden Objekten zu berechnen.

Das Resultat ist ein noch professionelleres
Real Time-Rendering, eine größere Szenentiefe, genauere Reflexionen, weiche und genaue Schatten- und Halbschattenbereiche sowie eine realistischere Gesamtbeleuchtung.

Weitere Verbesserungen der Leistung und der grafischen Qualität der Ergebnisse wurden implementiert mit:

  • dem Objekt “Area Light”, eine neue Art von Lichtpunkt, der eine leuchtende Oberfläche simuliert und dem “Point Light” und “Spot Light” hinzugefügt wird;
  • der SSGI-Technologie (Screen Space Global Illumination), um die indirekte Beleuchtung von und zu Objekten zu berechnen;
  • einer optimalen Verwaltung von entfernten Objekten, mit einer erheblichen Verkürzung der Berechnungszeiten einer Szene;
  • einem neuen System für den Weißabgleich.

Es wurde auch die Benutzeroberfläche der RTBIM-Umgebung neugestaltet, um besser zu arbeiten, schnell alle Funktionen (Lichter, Schatten, RTBIM-Effekte, Fotos im Innen- und Außenbereich) zu finden und die Software auf schnelle Weise zu lernen und verwenden.

Die Aktualisierung der RTBIM-Umgebungsschnittstelle wird in Kürze verfügbar sein.

Für die immersive VRiBIM-Realitätsumgebung weisen wir auf die Möglichkeit hin, Edificius auch mit den Viewern HTC Cosmos und Oculus Quest 2 verwenden zu können
(weitere Details zu den notwendigen Anforderungen).

Materialtexturen | Edificius | ACCA software

Materialtexturen: Neue 3D- und
Real-Time-Verwaltung

Mit dem neuen Edificius BIM3 können Sie die den Objekten zugewiesenen Texturen besser verwalten, sowie die Größe der Textur, ihre Ausrichtung und Position auf der Oberfläche des Objekts direkt in der 3D-Ansicht oder in Real Time definieren. Insbesondere können Sie:

  • den Offset entlang der X- und Y-Achse definieren und die Textur entlang der Oberflächenachsen der Objekte verschieben;
  • die Textur drehen, um den visuellen Effekt zu erzielen, der am besten zu Ihrer Auswahl passt;
  • die Textur skalieren, um die Größe zu steigern oder verringern.
Verwaltung der Bibliotheken | Edificius | ACCA software

Verwaltung der Bibliotheken: Neue Benutzeroberfläche und neue User Experience

Die mit Edificius zur Verfügung gestellten Bibliotheken sind jetzt einfacher zu konsultieren, zu verwenden und anzupassen:

  • Eine neue Home präsentiert alle BIM-Objekte von Edificius und bietet schnellen Zugriff auf alle Archive.
  • In den Objektarchiven stehen neue Befehle zur Verfügung, für das schnelle Durchsuchen
    der Online-Bibliotheken, die Visualisierung der Symbole (Symbole, Felder, Details), den Import und Export von BOL-Dateien oder der gesamten BIM-Bibliothek,
    die Veröffentlichung persönlicher Objekte
    in Online-Bibliotheken;
  • Sie erreichen sofort den Editor, um ein Element oder Material mit einem einfachen Klick zu bearbeiten.
HBIM (Heritage BIM) | Edificius | ACCA software

HBIM (Heritage BIM): Edificius BIM3 revolutioniert die Digitalisierung von bestehendem und historischem Gebäudebestand

Das Akronym HBIM (Heritage Building Information Modeling) bezeichnet die Anwendung der BIM-Methodik für die Modellierung historischer Gebäude, die Verwaltung von Schadenserhebungen und die unterstützte Planung von Eingriffen für die Restaurierung, die Wiederherstellung, den Schutz und den Erhalt des Gebäudebestands.

Für die Digitalisierung bestehender und historischer Gebäude verfügt Edificius BIM3 über eine neue Umgebung mit dedizierter Bibliothek, welche neue BIM-Objekte und spezifische Editoren enthält:

  • Gewölbe-Editor
    Sie können verschiedene Gewölbeformen mit neuen spezifischen Objekten modellieren (Tonnengewölbe, steigendes Tonnengewölbe, Korbbogengewölbe, Klostergewölbe, Klostergewölbe mit polygonaler Grundfläche, Kreuzrippengewölbe, Kreuzrippengewölbe mit polygonaler Grundfläche, Kuppel, Lünetten/Öffnungen, horizontale und vertikale Schnitte);
  • Das Objekt "Rippe"
    Sie können Rippen sowohl in der Laibung als auch auf der Außenseite manuell oder dank der Verwendung des Zauberstabs automatisch einfügen;
  • Holzbalkendecke
    Sie können nun eine Holzbalkendecke erstellen und anpassen, indem Sie Deckenstärke, Querschnitt, Achsabstand und Richtung der Balken festlegen;
  • Bauschäden
    Ein dedizierter Editor ermöglicht es Ihnen, die beschädigte Oberfläche zu definieren, um sie einem bestimmten Material zuzuordnen;
  • Risse
    Sie verfügen über einen dedizierten Editor zum Auffinden und Hervorheben von Rissen an einem bestimmten Bauelement;
  • Orthofoto
    Edificius BIM3 ermöglicht es Ihnen, ein Orthofoto mit einem Gebäudeelement zu verknüpfen.
Punktwolke | Edificus | ACCA software

Punktwolke: Sie verwalten und föderieren Dateien beliebiger Größe in der usBIM-Cloud direkt aus der Software

Bald verfügbar

Mit der neuen Version von Edificius BIM3 verwalten Sie Punktwolken direkt aus der usBIM-Cloud mit der Anwendung usBIM.pointcloud.

usBIM.pointcloud ist in Edificius integriert und ermöglicht:

  • sehr einfach auch große Punktwolken zu importieren und verwalten;
  • verschiedene Modelle zu föderieren;
  • einen benötigten Teil der Punktwolke zu wählen;
  • die Kanten und Ebenen (horizontal, vertikal und schräg) direkt aus der Punktwolke zu identifizieren;
  • die Objekte von Edificius (z.B. Gebäudehülle, horizontale Gebäudehülle, Fenster usw.) zuzuordnen.
Stratigraphien | Edificius | ACCA software

Stratigraphien: neue herausragende Funktionen für die Verwaltung und grafische 3D-Darstellung von Schichten, Materialien und thermischen Werten

Bald verfügbar

Mit dem neuen Edificius können Sie auf äußerst innovative und funktionelle Weise die Stratigraphien der Objekte (Gebäudehülle, horizontale Gebäudehülle, Dach usw.) verwalten und optimale Ergebnisse sowohl in technischer als auch in grafischer Hinsicht erzielen.

Mit Edificius können Sie:

  • Stratigraphien erstellen und verwalten, indem Sie Materialschichten einfügen, löschen oder verschieben;
  • die verschiedenen Materialien der Stratigraphie hierarchisch organisieren (durch Zuweisung der Tragschicht und der Art des Materials);
  • Stratigraphien in 3D-Ansicht und Ausführungsplänen visualisieren;
  • alle thermischen Werte der Stratigraphie ändern, auch unter Berücksichtigung der verschiedenen Diagramme (z.B. des Glaserdiagramms).
Konversion und Import von Revit-Dateien | Edificius | ACCA software

Konversion und Import von Revit-Dateien

Mit der neuen Version von Edificius können Sie Revit-Familien (.RFA) in 3D-Blöcke von Edificius konvertieren, um diese in Ihren Entwürfen zu verwenden und integrieren.
Das Konvertierungsverfahren nutzt die Integration mit usBIM:

  • Starten Sie usBIM und laden Sie das Modell in Ihren Cloud-Bereich hoch;
  • Visualisieren Sie Ihr Modell in usBIM.browser und blenden Sie die Teile des Modells aus, die Sie nicht exportieren möchten;
  • Starten Sie den Konvertierungs- und Importvorgang des Modells in die BIM-OBJEKTE-BIBLIOTHEK von Edificius, über die entsprechende Schaltfläche von usBIM.browser;
  • Folgen Sie alle weiteren Hinweise, die direkt von der Anwendung gegeben werden.

Zu beachten: Das Verfahren kann auch .RVT-Dateien von Revit als 3D-OBJEKTE importieren, sie werden jedoch  immer (mit Größenbeschränkungen) als einzelner 3D-Block von Edificius behandelt.

Kompatibilitätsupdate mit SketchUp und Blender | Edificius | ACCA software

Kompatibilitätsupdate mit SketchUp und Blender

Aktualisierte Kompatibilität mit Softwares zur Volumenmodellierung:

  • Blender® (Version 2.9)
  • SketchUp® (Version 2021)
KONTAKTIEREN SIE UNS